Wärmelampe Checkliste

Checkliste für den richtigen Kauf einer Wärmelampe für den Wickeltisch

Eine Wärmelampe für den Wickeltisch ist kein Muss, kann aber zeitweise von Vorteil sein.

Eine Wärmelampe für den Wickeltisch ist kein Muss, kann aber zeitweise von Vorteil sein.

Eine Wärmelampe für den Wickeltisch sorgt dafür, dass das Baby beim Wickeln nicht friert. Diese Lampe ist in den ersten zwei bis drei Monaten empfehlenswert. Ideal ist die Wärmelampe, wenn sich der Wickeltisch in einem kühlen Raum, z.B. Schlafzimmer oder Badezimmer befindet.

Es besteht die Möglichkeit, eine Wärmelampe für den Wickeltisch mit Standfuß, um ihn seitlich der Wickelkommode aufzustellen oder eine Wärmelampe für die  feste Wand- oder Deckenmontage zu kaufen. Beide Versionen benötigen eine Differenz zwischen Strahler und Wickelauflage von wenigstens 80 cm. Hier müssen Sie sich bitte wirklich an die Herstellerangaben halten und testen Sie auch selbst z.B. mit Ihrer Hand, dass es dem Baby niemals zu heiß wird.

Bei Einstellen der Wärmelampe ist darauf zu achten, dass der Neigungswinkel für eine Vermeidung des Wärmeverlustes perfekt ausgerichtet ist. Der Strahler sollte zudem ein Schutzgitter besitzen. Je nach Belieben sind Modelle mit Spritzwasserschutz und Abschaltautomatik erhältlich.

Die Vorteile einer Wärmelampe für den Wickeltisch

• bietet Babys Schutz vor fallenden Körpertemperaturen
• Baby und Mutter werden in kalten Räumen beim Wickeln gewärmt
• der Raum wird nicht gleich komplett aufgeheizt und man spart somit Energie was sich in niedrigeren Heizkosten wiederspiegelt
• das Wickeln wird zum speziellen Vergnügen

Welche Varianten von Wärmelampen für den Wickeltisch sind erhältlich?

Beim Kauf sind zwei Produktvarianten verfügbar.

Vorteile und Nachteile bei der Wärmelampe zum Stellen:

+ leichte Verstellung der Lampe durch seine Mobilität
+ keine feste Montage notwendig
+ besitzt einen schwenkbaren Kopf
+ verstellbar in der Höhe
– Standfuß benötigt Platz im Raum
– besitzt eine wackelige Statur

Vorteile und Nachteile bei der Wärmelampe zum Klemmen:

+ hohe Stabilität bei richtiger Anbringung
+ Neigungswinkel ist einstellbar
+ kein Platz wird im Raum benötigt
– ein montierter Strahler kann nicht umgestellt werden
– Wandmontage ist erforderlich
– Höheneinstellung ist nicht variabel

Manche Wärmelampen für den Wickeltisch mit Standfuß eignen sich auch für eine Wandmontage. Sie sind eine sinnvolle Alternative, wenn nicht abgeklärt ist, ob ein Standgerät oder eine Wärmelampe oberhalb der Wickelauflage angebracht werden sollte.

Die Heizleistung

Die Wattzahl ist entscheidend, ob das Baby genügend Wärme durch die Heizleistung der Wärmelampe auf der Wickelkommode erhält. Zahlreiche Wärmelampen erreichen etwa 600 Watt, nur wenige Modelle erzeugen mehr als 600 Watt. Ändert sich der Abstand zwischen Wickeltisch und Wärmelampe wegen Umbauten oftmals, ist eine Wärmelampe mit mehreren Heizstufen zu empfehlen, um eine maßgeschneiderte Wärmezufuhr zu ermöglichen. Wärmelampen für den Wickeltisch mit 600 Watt genügen, wenn die Distanz sich nicht verändert und der Neigungswinkel der Lampe präzise eingestellt ist. Durch ihren speziellen Aufbau wird durch die Wärmelampe nicht nur auf energiesparende und effiziente Weise Wärme erzeugt, sie offerieren auch eine enorme Hitze. Wärmelampen müssen sich außerhalb von entzündbaren Gegenständen, z.B. Vorhängen oder Tüchern befinden, damit eine Brandgefahr ausgeschlossen wird.

Der Neigungswinkel bei der Wärmelampe für den Wickeltisch

Die Wärmelampe wurde in diesem Bild über dem Wickeltisch montiert.

Die Wärmelampe wurde in diesem Bild über dem Wickeltisch montiert.

Schwenkbar sollten grundsätzlich alle Wärmelampen für den Wickeltisch sein. Damit kann der Winkel der Einstrahlung entsprechend der Differenz zur Wärmelampe und des Wickeltisches eingestellt werden. Ziel ist es, den größtmöglichen Teil der produzierten Wärme auf das Baby zu leiten. Nicht nur aus Gründen der Energieeinsparung ist der Abstand zwischen Wickeltisch und Wärmelampe ein wichtiges Kriterium beim Kauf. Wärmelampen mit Standfuß sollten sich immer schwenken lassen, Modelle für die Wandmontage besitzen meist einen Neigungswinkel zwischen 30 bis 45 Grad.

Nicht jede Wärmelampe für den Wickeltisch als Wandmontage lässt sich während der Betriebes verstellen und deswegen ist bereits bei der Montage eine sinnvolle Neigung zu selektieren. Bei Unsicherheit des Abstandes zwischen Wickelkommode und Wärmelampe ist ein Gerät mit mehreren Heizstufen, z.B. von Reer empfehlenswert, damit die Heizleistung auch entsprechend den Wünschen angepasst werden kann.

Die Sicherheit

Eine Wärmelampe für den Wickeltisch sollte zahlreiche Standards für die Sicherheit erfüllen. Alle Geräte von Helling, Reet, Rommelsbacher oder H+H Hartig verfügen über ein Schutzgitter vor dem Heizrohr. Somit ist das Baby noch der Nutzer selbst einer Gefahr ausgesetzt, versehentlich in die Wärmelampe zu greifen und Verbrennungen zu erhalten.

Hierbei wird auch darüber hinaus eine Zeitschaltuhr angeboten. Mit dieser Abschaltautomatik ist die Wärmelampe für den Wickeltisch energiesparend und das Baby erleidet keine Verbrennungen nach dem Wickeln. Wärmelampen von Reer bieten eine Abschaltautomatik bei Dauerbetrieb.

Wird der Wickeltisch im Bad positioniert, ist kein Verzicht auf die Wärmelampe notwendig. Einige Strahler besitzen einen Schutz gegen Spritzwasser, der die Heizstäbe gegen Spritzwasser sichert.

Wie lange darf eine Wärmelampe für den Wickeltisch in Betrieb sein?

Geräte mit Abschaltautomatik blockieren meistens nach ca. 10 Minuten die Wärmezufuhr. Es ist dabei grundsätzlich immer individuell einzuschätzen,wie lange das Gerät in Betrieb genommen wird.

Welche Abstand sollte zur Wickelkommode eingehalten werden?

Der Abstand zwischen Wickeltisch und Wärmelampe beträgt zwischen 80 bis 100 cm. Bei niedriger Heizstufe darf es keinesfalls weniger sein, ansonsten wird es dem Baby unverzüglich zu heiß. Mehr Abstand ist nur dann empfehlenswert, wenn die Heizwirkung des Strahlers eine ausreichende Leistung zeigt. Das sind natürlich nur Richtwerte und Sie sollten sich genau an die Hersteller- und Produktangaben halten. Wie gesagt, testen Sie die Heizstrahlung und Wärme selbst mit Ihrer Hand und sie haben schon einen guten Anhaltspunkt für die richtige Montage.

Die Hersteller

Bei der Selektion der Produkte wird der Käufer kaum an die Produkte der Firma Reer vorbeikommen. Ebenso großer Beliebtheit erfreuen sich die Produkte des Unternehmens H+H Hartwig und Helling. Andere Marken (Rommelsbacher, Honeywell, Angelcare, Ako, Ewt, und Steba) sind nicht so bekannt, verfügen allerdings auch über gute Modelle.